• 15 Gemeinden • 1 Lebens- und Wirtschaftsraum

  • Wir nehmen die Zukunft selbst in die Hand

27. Juni 2019

Interkommunaler Entwicklungsprozess Planungsverband 36, Lienz und Umgebung

Seit dem Jahr 2017 arbeiten die 15 BürgermeisterInnen des Planungsverbandes 36, Lienz und Umgebung kontinuierlich an der Umsetzung des Interkommunalen Entwicklungsprozesses, welcher weit über die Grenzen des Landes Tirol als Vorbild gilt. Durch Regionalkonferenzen, Klausurtagungen, Steuerungsgruppensitzungen, wurden gemeinsam weitere Schritt für mögliche Projekte gegangen. In der nächsten Herbstklausur 2019 sollen weitere zukunftsweisende Schritte gesetzt werden, […]

Mehr erfahren

10. Dezember 2018

Der Zukunftsraum Lienzer Talboden® gewinnt an Sichtbarkeit

Der Planungsverband 36, Lienz und Umgebung mit seinen 15 Gemeinden, Ainet, Amlach, Assling, Dölsach, Gaimberg, Iselsberg-Stronach, Lavant, Leisach, Lienz, Nikolsdorf, Nußdorf-Debant, Oberlienz, Schlaiten, Thurn, Tristach, will seine interkommunale Tätigkeit, die umfangreichen Projekte dazu unter dem gemeinsamen Regionsdach „Zukunftsraum Lienzer Talboden®“ noch sichtbarer machen.   Die 15 Gemeinden wollen künftig in Ergänzung der Ortstafeln die Gemeinsamkeit […]

Mehr erfahren

23. Oktober 2018

Projekte des Zukunftsraum Lienzer Talboden bei den Tiroler Denktagen 1918 I 2018

Von 2. bis 3. November 2018 veranstaltet das Land Tirol gemeinsam mit der Euregio Tirol Südtirol Trentino, im Congress Innsbruck die Tiroler Denktage 1918 I 2018. Im Rahmen der Denktage werden in Form von Sessions Projekte aus Gemeinden und Gemeindekooperationen vorgestellt und mit VertreterInnen aus Politik und Verwaltung reflektiert. Die gemeinsamen Sessions zur Reflexion von […]

Mehr erfahren

27. September 2018

RegioNet® als zukunftsweisende Leittechnologie zu Gast bei der Osttirol Messe 2018

Die 33. Osttirol Messe, welche von 21. Bis 23. September 2018 in Lienz stattfand, stand ganz unter dem Zeichen der „Digitalisierung im Bezirk Lienz“. Auch der Planungsverband 36, Lienz und Umgebung war mit der verbands- und gemeindeeigenen Infrastruktur „RegioNet“, gemeinsam mit den Providern und ihren Vor-Ort-Partnern vertreten. Nach der feierlichen der Eröffnungsrede und lobenden Worte […]

Mehr erfahren